13.01.18, 10 Uhr Helfer*innen gesucht fĂŒr Kopfweidenschnitt

Am 13.01.2018 schneiden wir wieder Kopfweiden im Ruhrtal am Knöselsbach. HierfĂŒr suchen wir noch Helferinnen und Helfer. Wer beim Schnitt mit der Hand- oder MotorsĂ€ge und beim Zusammentragen und Aufschichten der Äste helfen möchte, wird gebeten sich unter info@aku-bochum.de oder Tel.: 0234/66444 zu melden. Wir freuen uns besonders ĂŒber Personen, welche ĂŒber einen MotorsĂ€genschein verfĂŒgen.
 
Kopfweiden mĂŒssen alle paar Jahre geschnitten werden, da sonst der Stamm aus Weichholz unter der Last der Äste bricht. Sie sind fĂŒr viele höhlenbewohnenden Tiere, z. B. fĂŒr Eulen und FledermĂ€use, fĂŒr viele Insekten und Pilze von großer Wichtigkeit. Dieser scheinbare Baumfrevel dient also dem Schutz unserer Natur. Weitere Infos finden Sie hier.

BekÀmpfung invasiver Neophyten

Der AkU bekĂ€mpft Herkulesstauden(RiesenbĂ€renklau) und Indisches (DrĂŒsiges) Springkraut. Die BekĂ€mpfung der Herkulesstauden ist dieses Jahr bereits abgeschlossen. An Stellen wo die Mitarbeiter*Innen des AkU`s aktiv sind, ist die Anzahl der Pflanzen bereits stark zurĂŒckgegangen. Hier muss in den nĂ€chsten Jahren weiter die Machete angelegt werden bzw. der Spaten zum Einsatz kommen.

Die BekĂ€mpfung des Indischen Springkrautes wird in den nĂ€chsten Wochen fortgefĂŒhrt. Das Ausreißen der Pflanzen ist leicht. Sie werden vor Ort belassen. Ein ganzer Bach ist bereits von den Eindringlingen befreit.

Da aber an einigen Stellen in Bochum noch keine BekĂ€mpfung der fĂŒr die Natur schĂ€dlichen Pflanzen stattfindet suchen wir weiter Helfer*Innen. Melden Sie sich bitte unter Tel.: 66444 oder info @aku-bochum.de.

Lesen Sie auch den Artikel UmweltschĂŒtzer bekĂ€mpfen die bedrohlichen Herkulesstauden in der WAZ vom 10.08.2016

Weitere FledermauskÀsten wurden aufgehÀngt

Am 23.03.2016 haben wir weitere FledermauskÀsten aufgehÀngt. In den nÀchsten Wochen werden wir weitere aufhÀngen. Die ersten hÀngen bereits seit 1985.

 

Erstes fledermausfreundliches Haus in Bochum

Am Freitag, 11.09.2015, wurde das erste fledermausfreundliche Haus in Bochum ausgezeichnet. Die Plakette wurde mit großer Aufmerksamkeit der Medien an Familie Herten in der Varenholzstr. ĂŒberreicht. In ihrem Haus haben seit zwei Jahren ZwergfledermĂ€use ihr Quartier. Wir haben das Quartier kontrolliert, eine Weiterlesen

AkU beschneidet Kopfweiden

Voraussichtlich an einem Samstag im Februar werden wir wieder Kopfweiden scheiden und das Schnittgut zu einem Totholzhaufen zusammentragen. Hierzu suchen wir noch Ihre UnterstĂŒtzung. Sie können gerne auch vom dem Schnittgut Äste fĂŒr Ihren Garten mitnehmen. Der genaue Termin ist witterungsabhĂ€ngig und wird kurzfristig festgelegt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns unter info@aku-bochum.de, möglichst mit Telefonnummer.  Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.

Kopfweiden sind fĂŒr viele Tiere ein wichtiger Lebensraum. In dem weichen Holz leben Insektenmaden von seltenen KĂ€fern und Pilze. In den StĂ€mmen bilden sich leicht Höhlen, welche gerne von KĂ€uzchen oder FledermĂ€usen bewohnt werden. Werden die BĂ€ume nicht –  wie frĂŒher –  regelmĂ€ĂŸig geschnitten, werden sie zu groß und die ökologisch wertvollen StĂ€mme brechen auseinander.