Fundtiere

Fledermaus

Hier erscheinen Meldungen √ľber Flederm√§use und deren √úbernahme oder Pflege. Wenn Sie eine Fledermaus finden und sich fragen
‚ÄĘ Wie gehe ich mit dem Tier um?
‚ÄĘ Wen kann ich kontaktieren? Weiterlesen

Warum wir Flederm√§use sch√ľtzen

Fledermaus

Alle europ√§ischen Arten sind vom Aussterben bedroht. Gr√ľnde daf√ľr sind vor allem Verluste an Sommer- und Winterschlafpl√§tzen, aber auch zu wenig Nahrung durch den √ľberm√§√üigen Einsatzes von Insektengift in der Landwirtschaft sowie Gift in ihrer Nahrung und an ihren Schlafpl√§tzen (Holzschutzmittel). Weiterlesen

Beringung

Beringte Fledermaus

Um das jahreszeitliche Wanderverhalten von Abendseglern weiter zu erforschen und Informationen √ľber die Verweildauer der Abendsegler an einem gut genutzten Bochumer Kastenstandort zu erhalten, werden einmal w√∂chentlich Gro√üe Abendsegler mit Alu-Armklammern markiert. Dort h√§ngen 12 aufklappbare Flachk√§sten in einem Buchenaltholzbestand. Die Tiere befinden sich im Fr√ľhjahr und im Sp√§therbst in den K√§sten. Im Sommer werden die K√§sten nicht von Abendseglern genutzt. Die Daten flie√üen in ein bundesweites Erfassungsprogramm am Museum Alexander K√∂nig in Bonn ein.

 

Ausstellung zur Artenvielfalt

Ausstellung und Aufruf des AkU zum Erhalt der Biologischen Vielfalt aus Anlaß der UN-Konferenz zur Biodiversität in Bonn:
Der AkU pr√§sentiert vom 19. Mai 2008 bis zum 13. Juni 2008 eine Ausstellung zum Fledermausschutz im Infozentrum/B√ľrgerb√ľro S√ľd des Bochumer Rathauses. Weiterlesen

Zwergfledermaus (Pipistrellus pipistrellus/Common Pipistrelle)

Zwergfledermaus (Pipistrellus pipistrellus/Common Pipistrelle)

Ma√üe: Kopf – Rumpf-L√§nge 36 – 51 mm, Schwanzl√§nge 23 – 36 mm, Unterarml√§nge 28 – 35 mm, Fl√ľgelspannweite 180 – 240 mm, Gewicht 3,5 – 8 g, 5. Finger 36 – 41 mm (M√§nnchen), 42 mm (Weibchen). Rote Liste NRW (4. Fassung, 2011): * = ungef√§hrdet.¬† (Rote Liste, 3. Fassung 1999:¬†*N = ungef√§hrdet abh√§ngig von Naturschutzma√ünahmen). Weiterlesen

Zweifarbfledermaus (Vespertilio murinus/Parti-coloured Bat)

Ma√üe: Kopf – Rumpf-L√§nge 48 – 64mm, Schwanzl√§nge 37 – 44,5 mm, Unterarml√§nge 40 – 47mm, Fl√ľgelspannweite 270 – 330mm, Gewicht 12 – 23 g. Rote Liste NRW ¬†(4. Fassung, 2011):¬†D = Daten unzureichend, reproduzierend R = durch extreme Seltenheit gef√§hrdet. (Rote Liste, 3. Fassung 1999: I = gef√§hrdete wandernde Art).Hinweis: Weitere Bilder von der Zweifarbfledermaus finden Sie auf der Seite Fledermausnotruf. Weiterlesen

Großer Abendsegler (Nyctalus noctula/Noctule)

Großer Abendsegler (Nyctalus noctula/Noctule)

Ma√üe: Kopf-Rumpf-L√§nge: 60 – 82¬†mm,Schwanzl√§nge: 41 – 60¬†mm, Unterarml√§nge: 48 – 58¬†mm, Fl√ľgelspannweite 320 – 400¬†mm, Gewicht 19 – 40¬†g. Der Sporn hat eine L√§nge von ungef√§hr 1/2 der Schwanzflughaut. Breites Epiblema (siehe Bild unten in der Galerie) mit gut sichtbarem Steg. Rote Liste NRW ¬†(2011, 4. Fassung): V = Vorwarnliste, Weiterlesen

Breitfl√ľgelfledermaus (Eptesicus serotinus/Serotine)

Breitfl√ľgelfledermaus (Eptesicus serotinus/Serotine)

Ma√üe: Kopf-Rumpf-L√§nge 63 – 82¬†mm, Schwanzl√§nge 46 – 54¬†mm, Unterarml√§nge 48 – 58 mm, Fl√ľgelspannweite 315 – 380¬†mm, Gewicht¬†18 – 25¬†g. Rote Liste NRW (2011, 4. Fassung): 2 = stark gef√§hrdet. Die Art wurde 1999 (Rote Liste, 3. Fassung)¬†„nur“ als gef√§hrdet eingestuft. Weiterlesen

Wasserfledermaus (Myotis daubentoni/Daubenton’s bat)

Ma√üe: Kopf-Rumpf-L√§nge: 45 – 55 mm,Schwanzl√§nge: 31 – 44,5¬†mm, Unterarml√§nge: 35 – 42¬†mm, Fl√ľgelspannweite 240 – 275 mm, Gewicht 7 – 17¬†g. Der Sporn hat eine L√§nge von ungef√§hr 1/3 der Schwanzflughaut, bei 3/4 der L√§nge befindet sich¬†ein Weiterlesen

Teichfledermaus (Myotis dasycneme/Pond Bat)

Teichfledermaus (Myotis dasycneme/Pond Bat)

Ma√üe: Kopf-Rumpf-L√§nge: 57‚Äď67 mm, Schwanzl√§nge: 46‚Äď51 mm, Unterarml√§nge: 43‚Äď49 mm, Fl√ľgelspannweite 200‚Äď300 mm, Gewicht 14‚Äď20 g. Rote Liste NRW (4. Fassung, 2011): G = Gef√§hrdung unbekannten Ausma√ües. ¬†(Rote Liste , 3. Fassung.1999: I = gef√§hrdete wandernde Art). Teichflederm√§use haben gro√üe F√ľ√üe mit Weiterlesen