Mehlschwalbenschutz

Der AkU hatte zusammen mit dem NABU-Bochum im Mai  eine Lehmpfütze angelegt. Die Schwalben in einer Kolonie im Bochum Süd-Westen sollten so wieder optimales Material zum Nestbau finden können. Leider wurde die Lehmpfütze einige Tage später bereits beseitigt. Am Tag der Beseitigung ist der Rasen gemäht worden. Wahrscheinlich hat die Pflegekolonne der Stadt die Pfütze beseitigt.

In der Zwischenzeit hat die Untere Naturschutzbehörde in der Siedlung eine Infoveranstaltung durchgeführt und die Biologische Station östliches Ruhrgebiet hat die Schwalbennester an den Häusern dokumentiert. Wir sind gespannt wie es weitergeht.

In Weitmar gibt es eine Stelle an der dieses Jahr (2021) noch zwei Nester besetzt waren. Wir versuchen dort gemeinsam mit dem NABU-NRW durch die Wohnungsbaugesellschaft einen Schwalbenturm errichten zu lassen.

 

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.