Errichtung von Winterquartieren

Die Neuanlage eines Winterquartieres oder der Ausbau unterirdischer Anlagen ist ebenfalls Gegenstand unserer Arbeit. 1995 wurde im Rahmen eines Straßenbaues in einem wiederhergestellten Bachtal ein kleiner unterirdischer Stollen für Fledermäuse errichtet. Es wurde mit Hohlblocksteinen im Innern ausgestattet und wies auch im kalten Winter von 1996/1997 Temperaturen um + 4 °C auf. Im folgenden Winter wurde eine Fledermaus zum überwintern dort ausgesetzt.

Das Quartier wurde im Winter aufgebrochen und das dort kurz zuvor installierte Thermometer, sowie die Fledermaus samt Holzkasten gestohlen.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.