Reaktorunglücke in Japan

Atomkraft: Schluss! Demo am 28.5.2011 in Essen

Die Welt schaut nach Japan. Die Katastrophe in den Reaktorblöcken nicht nur von Fukushima lässt das Leid der Menschen in Japan durch das Erdbeben und den anschließenden Tsunami fast vergessen. Die Berichte und noch mehr die Bilder schockieren und machen hilflos.
Erdbeben kann man nicht verhindern, wohl aber atomare Verseuchungen durch Atomkraftwerke und die Klimakatastrophe. Der AkU fordert:
AKWs abschalten – nicht nur in Deutschland
Statt dessen 100 % Regenerative Energien

Die acht ältesten deutschen AKWs mit langen Pannenserien sollten sofort und für immer abgeschaltet werden. Es ist zu befürchten, dass die jetzige Abschaltung nur bis nach den Landtagswahlen dauert und die Reaktoren dann wieder hochgefahren werden, da man keine Sicherheitsmängel festgestellt hätte. Wie wurde eigentlich die Sicherheit der AKWs vor der Laufzeitverlängerung überprüft? Da kommt man doch ins Grübeln.
In Deutschland gehen bei Abschaltung von acht AKWs keineswegs die Lichter aus. Deutschland exportiert in etwa so viel Strom, wie diese Kraftwerke produzieren.

Die Restrisiken von AKWs sind einfach nicht tragbar. In Deutschland gibt es zwar wahrscheinlich keine schweren Erdbeben und keine Tsunamis. In Fukushima, Tschernobyl, Harrisburg – die Liste ist länger – dachte man auch, dass nichts geschehen könnte.

In Harrisburg hat es ungefähr 1,5 Jahre gedauert, bis die Techniker die drohende Kernschmelze im Griff hatten.

In Deutschland verursachte im Dezember 2001 eine Wasserstoffexplosion im Atomkraftwerk Brunsbüttel einen Störfall. Der Reaktor wurde erst auf Drängen der Kontrollbehörden im Februar 2002 zur Inspektion vom Netz genommen. Dies ist nur ein Beispiel für einen schweren Störfall.

Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Wilmert und Chef-Stromeinkäufer Torsten Sturm warnen vor höheren Strompreisen bei Abschaltung von AKWs. Wie kann man so zynisch sein. Sind ungefähr 80 € pro Familie und Jahr weniger Stromkosten gegen das Leid von hunderttausenden radioaktiv verstrahlter Menschen zu rechtfertigen? Wir zahlen lieber das Geld und müssen uns keine Sorgen über atomare Restrisiken machen. Welch ein Denken herrscht eigentlich bei den Stadtwerken? Profit ist wohl einfach Alles!!!

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.