Kreuzkröte

Kreuzkröte

Weiterhin selten und auch auf offenem Gelände vorkommend ist die Kreuzkröte (Bufo calamita). Die bis 8 cm große grünliche Kreuzkröte mit einem gelben Strich auf dem Rücken (Kreuz) ist auf temporäre Gewässer angewiesen. Diese waren früher häufig in Steinbrüchen zu finden. Sie kommt nur noch an wenigen Orten in Bochum vor. Sie ist besonders gekennzeichnet durch die Fähigkeit, sich auf Industriebrachen anzusiedeln und dort auch an temporären Gewässern schnell neue Populationen aufzubauen. Um diese Art zu erhalten, müssen ihre Lebensräume in strauch- und baumfreien Zustand erhalten bleiben. In den 60-er und 70-er Jahren, zu Zeiten der Zechenstillegungen, kamen beide Arten auf den neuen strauch- und baumlosen Zechenbrachen häufig vor.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.