Bochums erste Fledermauswochenstube nachgewiesen – 21.7.03

NaturschĂĽtzer vom Arbeitskreis Umweltschutz Bochum e. V. (AkU) und Amateurfunker erfolgreich

Eine besonders spannende, aber auch zeitaufwendige Aktion führten die Naturschützer des Arbeitskreises Umweltschutz Bochum (AkU) gemeinsam mit dem Amateur-Radio-Club Wattenscheid, den Funkamateuren an der Ruhr-Uni und dem Instituts für Umwelt- und Zukunftsforschung (IUZ) in Bochum-Sundern durch. In der Nähe des Ümminger Sees wurden mit einem speziellen Netz Wasserfledermäuse gefangen. Einem säugenden und einem nicht säugenden Weibchen wurde ein nur je 470 Milligramm schwerer Sender ins Rückenfell geklebt. Die Tiere selber wiegen ca. 8 bis 9 Gramm. Weiterlesen