Nächtliche Verfolgungsjagd

NaturschĂĽtzer des Arbeitskreises Umweltschutz Bochum e. V. (AkU) suchen Fledermaus-Unterkuft

Vor kurzen fand eine besondere nächtliche Verfolgungsjagd in Bochum statt.
Die Naturschützer vom Arbeitskreis Umweltschutz Bochum e. V. (AkU) hatten einer Wasserfledermaus einen nur 470 mg schweren Sender auf den Rücken geklebt, natürlich mit den notwendigen behördlichen Genehmigungen. Das Tier wurde anschließend mit einem Empfänger verfolgt und seine Wochenstube gesucht. Hier werden die Jungtiere versorgt. Die Tricks für die Anwendung dieser Methode hatten die Fledermausschützer zuvor bei den Wildbiologen an der Uni Gießen erlernt. Weiterlesen