Besenderung von Wasserfledermäusen

An einer Stelle in Bochum konnten mehrfach Muttertiere von Wasserfledermäusen nachgewiesen werden. Um deren Wochenstube, also das Quartier, in dem die Jungen aufgezogen werden, auffinden zu können, wurden mehrfach Tiere mit Sendern versehen.

Fledermaus-Beobachtungen

Flugbeobachtungen

Flederm√§use verwenden ihr Geh√∂r zum Sehen, d.h. sie senden kurze Ultraschall-Schreie. Ein Schrei dauert kurz, keine 10 Millisekunden. Der Ton ist mit 18‚Äď80¬†kHz f√ľr ein menschliches Geh√∂r unh√∂rbar hoch.¬† Die Echos der Schreie geben ihnen Informationen √ľber die Umgebung und ihre Nahrungsinsekten. Diese Rufe lassen sich nutzen, um Flederm√§use zu finden. Weiterlesen

Besenderung

Aktion zur Besenderung von Fledermäusen

Arbeitskreis Umweltschutz Bochum e. V. (AkU) weist mit kleinen Sendern die Wochenstube von Fledermäusen  nach.
An einer Stelle in Bochum konnten mehrfach Muttertiere von Wasserfledermäusen nachgewiesen werden. Dort haben wir im Jahr 2002 säugende Weibchen gefangen und eines davon mit einem Sender beklebt. Dieses Verfahren heißt Telemetrie. Weiterlesen