Ein Anstoß …

Hervorgehoben

Einen Denk- und Motivationsanstoß möchten wir Ihnen an dieser Stelle geben. Wenn viele Menschen viele kleine Schritte tun, können sie etwas Großes bewirken.
Machen Sie diese Schritte mit uns gemeinsam.
Besser gut leben, statt viel zu besitzen.
Kosten und Energie sparen.

Sie erreichen uns im echten Leben im Umweltzentrum Bochum, Alsenstraße 27 in 44789 Bochum.  Per Telefon unter (02 34) 6 64 44 und per E-Mail: info@aku-bochum.de

Tschernobyl, Doel, Tihange und das Schweigen Bochumer Politiker

Heute vor 30 Jahren explodierte der Block 4 des Atomreaktors in Tschernobyl. Eine Fläche der Größe des Saarlandes wurde zur Sperrzone erklärt. Hier können für ca. 1 Millionen Jahre keine Menschen mehr wohnen.

In Belgien werden überalterte Atomkraftwerke (Doel und Tihange) betrieben. Die von Weiterlesen

Weitere Fledermauskästen wurden aufgehängt

Am 23.03.2016 haben wir weitere Fledermauskästen aufgehängt. In den nächsten Wochen werden wir weitere aufhängen. Die ersten hängen bereits seit 1985.

 

Nach Terminabsprache: Wir hängen Fledermauskästen auf

Es gibt zu wenig Baumhöhlen als Schlafplätze fĂĽr Fledermäuse. Als Ersatz hängen wir ĂĽber das gesamte Stadtgebiet verteilt Fledermauskästen auf. Gesucht werden Helfer*innen, welche eine Leiter raufklettern und die Kästen in ca. 4 – 5 m Höhe aufhängen. Bitte melden Sie sich bei uns.

Kern-Kraftwerke Tihange 2 und Doel 3, Belgien. Bochumer Oberbürgermeister und Parteien sollen tätig werden.

Uns treiben Sorgen über die Sicherheit für die Bochumer Bürgerinnen und Bürger. Wenn es in den altersschwachen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3  in Belgien Weiterlesen

Bitte weiter fĂĽr die Igel voten

Die Volksbank Bochum/ Witten hat den Abstimmungszeitraum für das aktuelle Projektvoting überraschend bis zum 31.01.2016. Verletzte, kranke und im Spätherbst untergewichtige Igel benötigen also weiterhin Ihre Stimme.

Hier können Sie für unser Igel-Projekt stimmen.

Lesen Sie auch unsere „Igel-Statistik“ 2015.

Wofür wir das beantragte Geld verwenden können Sie im Folgenden lesen. Weiterlesen